1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Die Fakultät für soziale Pädagogik und Psychologie fängt ihre Geschichte seit dem 1. September 1999 an, wenn in der Struktur der Universität die Fakultät der vorschulischen Erziehung geschaffen war. In September 1997 wird die Fakultät für die vorschulische Erziehung reformiert, weil auf Grund von dieser Fakultät die neuen Fachrichtungen, solche als „Soziale Pädagogik", Praktische Psychologie» und «Soziale Arbeit» geöffnet waren.

Seit 2006 hat man auf Grund von der Fakultät die Ausbildung in der Fachrichtung „Psychologie" begonnen.

In 2009 war die Magistratur in der Fachrichtung 1-23 01 04 "Psychologie" auf Grund von der Fakultät geöffnet. (Direkt – und Fernstudium)
Im Laufe der Existenz der Fakultät sind mehr als 1400 Akademiker des Direktstudiums und mehr als 3000 Akademiker des Fernstudiums für Ausbildungsinstitutionen und soziale Sphäre vorbereitet.
Die Berufsausbildung, die die Absolventen in den Wänden der Fakultät für soziale Pädagogik und Psychologie bekommen haben, lässt in verschiedenen Tätigkeitsbereichen, solche als Administrieren, praktische Psychologie, soziale und sozialpädagogische Arbeit, erfolgreich sein.
Für den Lehrprozess, die Erziehungsarbeit und die Forschungstätigkeit auf der Fakultät sind zwei Lehrstühle zuständig: der Lehrstuhl für Sozial – und Pädagogikarbeiten und der Lehrstuhl der praktischen Psychologie. An den Lehrstühlen der Fakultät arbeitet mehr als 30 Lehrer, und auch 3 Doktoren der Wissenschaften, Professoren und 13 Kandidaten der Wissenschaften und Dozenten.

Die Fakultät für Sozialpädagogik und Psychologie leitet S.A.Motor, der Kandidat der historischen Wissenschaften und Dozent.
Zurzeit hat die Fakultät folgende Fachrichtungen: Sozialpädagogik. Praktische Psychologie; Sozialarbeit (nach den Richtungen); Psychologie (Spezialisierung: pädagogische Psychologie)
In 2013 hat die Fakultät für Sozialpädagogik und Psychologie die Aufnahme auf folgende Fachrichtungen:

Die erste Stufe der Hochschulbildung

1) Direktstudium:
- Sozialpädagogik (4 Jahre).
- Sozialarbeit (Richtung: sozialpsychologische Tätigkeit) (4,6 Jahre).
- Sozialarbeit (Richtung: sozialökonomische Tätigkeit).
- Psychologie (Spezialisierung: pädagogische Psychologie) (5 Jahre).

2) Fernstudium

Fachrichtungen mit der vollen Frist der Berufsausbildung:
- Psychologie (Spezialisierung: pädagogische Psychologie).
- Sozialarbeit (Richtung: sozialpädagogische Tätigkeit);
- Sozialpädagogik.

Fachrichtungen mit der verkürzten Frist der Ausbildung (4,6 Jahre)
Sozialarbeit (Richtung: sozialpädagogische Tätigkeit);
Sozialarbeit (Richtung: sozialpsychologische Tätigkeit);
Sozialarbeit (Richtung: sozialkonomische Tätigkeit).

Die zweite Stufe der Hochschulbildung (Magistratur)
Psychologie (Direkt – und Fernstudium)

Die Fakultät steht im engen Zusammenhang mit den Ausbildungs – und Sozialbedingungsinstitutionen von Vitebsk und auch sie entwickelt ihre Beziehungen mit anderen Hochschulen der Republik: mit Staatlicher Universität der Verwaltung und der sozialen Technologien, mit BrGU namens A.S. Puschkin u.a.
Die Fakultät hat die Verträge über die internationalwissenschaftliche und schöpferische Zusammenarbeit mit Magnitogorsker Staatliche Universität (Russland), Nationaltechnischer Universität der Ukraine «Kiewer polytechnisches Institut» (die Ukraine), Jaroslawler Staatlicher Pädagogischer Universität namens K.D.Uschinski (Russland) und Smolensker Geistesuniversität geschlossen.

Im Laufe von 2005 bis 2012 Jahren war es auf Grund von der Fakultät 8 internationaler wissenschaftlich praktischen Konferenzen durchgeführt, die den Problemen der Entwicklung der Sozial - und Ausbildungssphären in der Republik Weißrussland gewidmet waren.

Auf der Fakultät schenkt man riesige Aufmerksamkeit der Organisation der Wissenschafts – und Forschungsarbeit der Studenten, die die Fortsetzung und die Vertiefung des Lehr – und Erziehungsprozess ist, und diese Arbeit verwirklicht sich durch solche Formen wie studentisch wissenschaftliche Zirkel; wissenschaftliche Schulen; studentisch wissenschaftliche Seminare; studentischen Labore; wissenschaftlich praktische Konferenzen, Olympiade u.a.
In 2002 ist auf der Fakultät geschaffen und aktiv bis heute arbeitet der freelance-Klub "Licht". Die Studenten organisieren in der freiwilligen Form und dann führen wohltätige Veranstaltungen, Aktien durch, die auf die Unterstützung der Kinder mit den Besonderheiten der psychophysischen Entwicklung, der schwerbeschädigten Kinder, der Waisenkinder, der Menschen mit den begrenzten Möglichkeiten, der älteren Leute, der Veteranen des Krieges und des Werkes und anderer Kategorien der Bürger, die Hilfe und Unterstützung bedürfen, gerichtet sind.
Auf der Fakultät funktionieren 2 lehrwissenschaftliche Konsultativzentren (LWKZ) erfolgreich.

Die Fakultät für Sozialpädagogik und Sozialpsychologie ist für die Zusammenarbeit, die Entwicklung und die Realisierung der gemeinsamen Ausbildungs- und Wissenschaftsforschungsprojekte nach den aktuellen Problemen der sozialen und Ausbildungssphären geöffnet.