1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Die künstlerisch-grafische Fakultät wurde am 1. September 1959 auf Grund von Vitebsker künstlerisch-grafischen pädagogischen Berufsschule laut Befehl №115 vom 18. Juli 1959 des Bildungsministeriums der Belarussischen sozialistischen Sovjetrepublik veranstaltet. Die Fakultät wurde zum echten Bewahrer und Fortsetzer von Traditionen von Vitebsker Kunstschule.

Als Dekane der künstlerisch-grafischen Fakultät arbeiteten:
1. Vavchenko Anatolij Timofeevich (1959-1961)
2. Gubarevich Semen Ivanovich (1961-1963)
3. Korneev Ivan Georgievich (1963-1968)
4. Shatalov Vasilij Grigorjevich (1968-1980)
5. Shkut Nikolaj Nikolaevich (1980-1985)
6. Klimovich Valentin Petrovich (1986-2009)
7. Senjko Dmitrij Stepanovich – ab Januar 2010

Den Lehrprozess an der Fakultät gewährleisten:
der Lehrstuhl der bildenden Kunst
der Lehrstuhl des Designs
der Lehrstuhl des Kunsthandwerkes und der technischen Grafik
der Lehrstuhl der Pädagogik

Viele der promovierten und habilitierten Absolventen sind zurzeit an der Fakultät tätig, einige wurden zu Leitern der Fakultät und der Lehrstühle.

Die Fakultät ist auf ihre Absolventen stolz:
1. Lebedko Valerij Konstantinovich – habilitierter Doktor der Pädagogik, Professor, Lehrstuhlleiter für Zeichnung an der Moskauer staatlichen pädagogischen Universität
2. Kozlov Valerij Ivanovich - habilitierter Doktor der Pädagogik, Professor, Lehrstuhlleiter der Unterrichtsmethodik an der künstlerisch-grafischen Fakultät an der Moskauer staatlichen pädagogischen Universität
3. Aloncev Aleksander Aleksandrovich – Mitglied des Künstlerverbands der Republik Belarus
4. Gumen Feliks Fedorovich - Mitglied des Künstlerverbands der Republik Belarus
5. Domnenkova Ljudmila Vladimirovna – Doktor der Geschichte, Dozent des Lehrstuhls für das Volkskunsthandwerk im Staatlichen Institut für Kunst und Kultur
6. Dichenskaja Elena Anatoljevna – Doktorin der Pädagogik, Dozentin des Lehrstuhls für bildende Kunst an der Brester staatlichen Pushkin-Universität
7. Kireev Nikolaj Vladimirovich – Professor des Lehrstuhls für Malerei an der Belarussischen Kunstakademie, verdienter Kulturschaffende von Belarus, Mitglied des Künstlerverbands der Republik Belarus
8. Lazuko Boris Andreevich – Doktor der Kunstwissenschaft, Dozent, arbeitet an der Belarussischen Akademie der Wissenschaften, im Institut der Kunstwissenschaft, Ethnographie und Folklore.
9. Lukjanov Viktor Mihajlovich – Mitglied des Belarussischen Künstlerverbands
10. Nesterenko Vasilij Emeljanovich – Doktor der Pädagogik, Dozent des Lehrstuhls für bildende Kunst an der Vitebsker Staatlichen Masherov-Universität, Mitglied des Belarussischen Künstlerverbands
11. Prokopcov Vladimir Ivanovich – Direktor des Nationalen Kunstmuseums, Mitglied des Belarussischen Künstlerverbands
12. Romanenko Ljubov Evdokimovna – Doktorin der Pädagogik, Dozentin an der Belarussischen staatlichen pädagogischen Maksim-Tank-Universität, Chefredakteurin der Zeitschrift „Mastackaja adukacyja i kultura"
13. Rudenko Tatjana Alekseevna - Mitglied des Belarussischen Künstlerverbands
14. Rudenko Jurij Vasiljevich - Mitglied des Belarussischen Künstlerverbands
15. Rynkevich Vladimir Ivanovich – Doktor der Kunstwissenschaft, Professor, Leiter des Lehrstuhls für Volkskunsthandwerk an der Belarussischen Universität für Kunst und Kultur, Mitglied des Belarussischen Künstlerverbands
16. Sahuto Evgenij Mihajlovich – habilitierter Doktor der Kunstwissenschaft, Mitarbeiter des Instituts der Kunstwissenschaft, Ethnographie und Folklore von der Belarussischen Akademie der Wissenschaften
17. Shamshur Vjacheslav Vjacheslavovich – Doktor der Kunstwissenschaft, Professor des Lehrstuhls an der Vitebsker staatlichen Masherov-Universität, Mitglied des Belarussischen Künstlerverbands
18. Shauro Grigorij Fedorovich – habilitierter Doktor der Kunstwissenschaft, Professor, Leiter des Lehrstuhls für Volkskunsthandwerk an der Belarussischen staatlichen Universität für Kunst und Kultur, Mitglied des Belarussischen Künstlerverbands

Das Hauptziel der Fakultät ist die Vorbereitung der Lehrkräfte, Künstler-Pädagogen für Bildungs- und Kultureinrichtungen, Künstler des Kunsthandwerkes, Designer.

Die Fakultät verwirklicht die Kaderausbildung der 1. Stufe der Hochschulausbildung in folgenden Fachrichtungen:
1-15 02 01-01 – Kunsthandwerk (Keramikwaren)
1-15 02 01-04 – Kunsthandwerk (Holzwaren)
1-19 01 01-02 – Design (von der sachlich-räumlichen Umgebung)

Es werden Master in folgenden Fachrichtungen vorbereitet:
1-08 80-02 – Theorie und Methodik der Ausbildung und Erziehung (im Bereich der bildenden Kunst)
1-08 80-02 - Theorie und Methodik ( im Bereich des technischen Zeichnens)
1-08 80-02 Theorie und Methodik (im Beriech der Arbeitslehre)
1-21 80 14 – Kunstwissenschaft

Es werden Aspiranten in folgenden Fachrichtungen vorbereitet:
13.00.01 – Allgemeine Pädagogik, Pädagogik-und Bildungsgeschichte
13.00.02 – Theorie und Methodik der Ausbildung und Erziehung (bildende Kunst, Arbeitslehre)

Die vorrangigen Tätigkeitsrichtungen der Fakultät sind mit der Arbeit mit Schülern, mit der Suche nach der talentvollen und begabten Jugend, der Entwicklung der schöpferischen Fähigkeiten von Studenten, der Organisierung und Durchführung der Ausstellungstätigkeit, der Beratung wegen der Fachrichtungswahl und Vorbereitung zu den Aufnahmeprüfungen verbunden.

Der Lehrstuhl der bildenden Kunst
Die Geschichte des Lehrstuhls für bildende Kunst beginnt am 1. September 1959 mit der Gründung der künstlerisch-grafischen Fakultät in Vitebsker staatlichem pädagogischem Kirov -Institut.
Im Lehrstuhl der bildenden Kunst unterrichten heutzutage 25 Dozenten und Lektoren; 10 von ihnen sind Doktoren der Wissenschaften (Doktoren der Kunstwissenschaft N.A.Gugnin, G.P.Isakov, S.V.Medveckij, M.L.Cybulskij; Doktoren der Pädagogik V.I.Bulavko, O.E.Vasilevich, V.P.Klimovich, D.S.Senjko, G.S.Fedjkov; Doktor der Geschichte N.N.Shkut) und 9 Mitglieder des Belarussischen Künstlerverbands (N.A.Gugnin, A.F.Karpan, O.D.Kostogryz, M.V.Levkovich, I.G.Lisica, V.I.Osipov, S.N.Sotnikov, A.A.Chmil, M.L.Cybulskij).

Der Lehrkörper des Lehrstuhls arbeitet in 3 Hauptrichtungen: wissenschaftlich-didaktische (Vervollkommnung von Ausbildungsformen und –methoden der bildenden Kunst), kunstwissenschaftliche (Forschung der belarussischen Kunst und Vitebsker Kunstschule) und schöpferische (Schaffen von Gemälden, Grafikwerken, Bildwerken).

Der Lehrstuhl bildet Fachleute in folgenden Fachrichtungen heran:
Bildende Kunst, technisches Zeichnen und Volkskunstgewerbe;
Bildende Kunst. Computergrafik.

Der Lehrstuhl bereitet Studenten in folgenden Fachrichtungen vor:
Kunsthandwerk (Keramikwaren)
Design (der sachlich-räumlichen Umgebung)
Unter der Absolventen des Lehrstuhls für bildende Kunst sind verdiente Künstler, Doktoren und habilitierte Doktoren der Wissenschaften, mehr als 160 Mitglieder des Belarussischen Künstlerverbands, Hunderte von Künstler-Pädagogen, die im In-und Ausland tätig sind.

Der Lehrstuhl der bildenden Kunst

Die Geschichte des Lehrstuhls für bildende Kunst beginnt am 1. September 1959 mit der Gründung der künstlerisch-grafischen Fakultät im Vitebsker staatlichen pädagogischen Kirov -Institut. Im Laufe von 50-jähriger Lehrstuhlexistenz änderten sich mehrmals die Benennungen der Institution. Von 1959 bis 1964 war Valentin Konstantinovich Dzezhic – Künstler-Pädagoge, Absolvent der künstlerisch-technischen Hochschule in Leningrad – der erste Leiter des Lehrstuhls für Zeichnung und Malerei. Von 1964 bis 1970 leitete den Lehrstuhl Grigorij Filippovich Klikushin - Mitglied des Künstlerverbands der UdSSR. Von 1970 bis 1976 war Semen Haritonovich Dolmatov - Doktor der Kustwissenschaft, Dozent – als Lehrstuhlleiter tätig.

Im Jahre 1976 wurden 2 Lehrstühle veranstaltet: der Lehrstuhl der Zeichnung und Unterrichtsmethodik der bildenden Kunst (von 1976 bis 1978 – der Lehrstuhlleiter-Doktor der Pädagogik Iosif Bronislavovich Sheshko; von 1978 bis 1980 – Doktor der Kunstwissenschaft, Dozent Anatolij Fedorovich Kovalev) und der Lehrstuhl der Malerei und Kunstgeschichte (von 1976 bis 1980 – der Lehrstuhlleiter-Doktor der Kunstwissenschaft, Dozent S.H.Dolmatov).

In 1980 wurden diese 2 Lehrstühle zu einem Lehrstuhl der bildenden Kunst vereinigt, dessen Leiter bis 1984 Doktor der Kunstwissenschaft, Dozent S.H.Dolmatov war. Von 1984 bis 1995 war Vasilij Emeljanovich Nesterenko - Mitglied des Belarussischen Künstlerverbands, Doktor der Pädagogik, Dozent – als Lehrstuhlleiter tätig.

Von 1996 bis 2001 leitete Doktor der Pädagogik, Dozent Bulavko Vladimir Ivanovich den Lehrstuhl. Von 2001 bis 2010 wurde der Lehrstuhl der bildenden Kunst vom Mitglied des Belarussischen Künstlerverbands, Doktor der Kunstwissenschaft, Dozent Gugnin Nikolaj Aleksandrovich geleitet. Von 2010 an ist Isakov Gennadij Petrovich – Doktor der Kunstwissenschaft, Dozent – als Lehrstuhlleiter tätig.
Im Laufe von der Lehrstuhlexistenz beruht das Unterrichtswesen der Fachdisziplinen auf realistische Ausbildungsprinzipien der bildenden Kunst.

Anfang 60-er Jahre unterrichteten V.K.Dzezhic, I.M.Stoljarov, D.P.Generalnickij, V.K.Zejlert. Später dem Lehrkörper schlossen sich F.F.Gumen, L.S.Antimonov, V.I.Ralcevich, G.F.Klikushin, A.V.Gavrushko, A.V.Nekrasov, O.G.Orlov, V.E.Nesterenko.

In 70-er Jahren ergänzten E.V.Antonov, N.A.Gugnin, A.F.Karpan, I.I.Klimovich, V.P.Kolodovskij, M.V.Levkovich, I.G.Lisica, V.A.Ljahovich, A.I.Memus, A.A.Chmil, V.V.Shamshur das Lehrstuhlskollektiv.
In 80-er Jahren begannen O.D.Kostogryz, A.I.Filippov, N.E.Jupatov, V.O.Jurdynskij, D.P.Gvozdev, G.P.Isakov ihre pädagogische Tätigkeit.

Ende 90-er Jahre – Anfang 2000 wurden S.N.Sotnikov, V.I.Osipov, E.J.Antonycheva, D.A.Gorolevich angestellt.

Der Lehrkörper des Lehrstuhls arbeitet in 3 Hauptrichtungen: wissenschaftlich-didaktische (Vervollkommnung von Ausbildungsformen und –methoden der bildenden Kunst), kunstwissenschaftliche (Forschung der belarussischen Kunst und Vitebsker Kunstschule) und schöpferische (Schaffen von Gemälden, Grafikwerken, Bildwerken).

Im Lehrstuhl der bildenden Kunst unterrichten heutzutage 10 Doktoren der Wissenschaften (Doktoren der Kunstwissenschaft N.A.Gugnin, G.P.Isakov, S.V.Medveckij, M.L.Cybulskij; Doktoren der Pädagogik V.I.Bulavko, O.E.Vasilevich, V.P.Klimovich, D.S.Senjko, G.S.Fedjkov; Doktor der Geschichte N.N.Shkut) und 9 Mitglieder des Belarussischen Künstlerverbands (N.A.Gugnin, A.F.Karpan, O.D.Kostogryz, M.V.Levkovich, I.G.Lisica, V.I.Osipov, S.N.Sotnikov, A.A.Chmil, M.L.Cybulskij).

Der Lehrstuhl der bildenden Kunst veranstaltet auf Grund von der Fakultät regelmäßige republikanische und internationale wissenschaftlich-praktische Konferenzen, die den Problemen der künstlerischen Ausbildung gewidmet sind.

Es bildete sich der aktive schöpferische Lehrkörper, der an den regionalen, republikanischen, internationalen und ausländischen Ausstellungen und Plenarexpositionen regelmäßig teilnimmt. Die Lehrstuhllehrer M.V.Levkovich, A.F.Karpan, O.D.Kostogryz, I.N.Shkuratov organisierten in der Mitte der 90-er Jahre den Verband „Vitebskaja Aquarell", der viele Aquarellmaler von mehreren Regionen der Republik Belarus vereinigte. Diese Organisation führt aktive Ausstellungstätigkeit, wissenschaftlich-praktische Tätigkeit. Der Verband veranstaltet regelmäßige regionale, republikanische und internationale Aquarellausstellungen und wissenschaftliche Symposien hinsichtlich der Probleme von der Aquarellmalerei.

Der Lehrstuhl der bildenden Kunst arbeitet mit vielen Hochschulen im In-und Ausland zusammen: Staatliche Janka-Kupala-Universität in Grodno, Kondrat-Krapiva-Institut der Kunstwissenschaft, Ethnografie und Folklore, Moskauer staatliche pädagogische Universität, Smolensker staatliche pädagogische Universität, Vinnickij staatliche pädagogische Mihail-Kocjubinskij-Universität (die Ukraine), Daugavpilsskij staatliche Universität (Lettland), Hohhotskij Institut (China).

Unter der Absolventen des Lehrstuhls für bildende Kunst sind verdiente Künstler, Doktoren und habilitierte Doktoren der Wissenschaften, mehr als 160 Mitglieder des Belarussischen Künstlerverbands, Hunderte von Künstler-Pädagogen, die im In-und Ausland tätig sind.